Fettentfernung und Hautstraffung ohne OP

Fettentfernung und Hautstraffung ohne OP: 
Welche Möglichkeiten gibt es?

Figuroptimierung ohne Operation

Hautstraffung und Fettentfernung ohne OP

Viele Menschen kennen das Problem: Trotz ausgewogener Ernährung, dem Verzicht auf Lieblingsspeisen und regelmäßigem Sport gibt es einige Fettpolster, die sich als besonders hartnäckig erweisen. Insbesondere an Oberschenkeln (Reiterhosen), Bauch, Taille, Hüfte, Rücken, Knien und Oberarmen wollen die ungeliebten Fettpölsterchen nicht weichen. Auch ein Doppelkinn und die sogenannte männliche Fettbrust können als sehr störend empfunden werden. Während man sich früher mit sogenannten Problemzonen abfinden musste, kann man sich heute gezielt für eine Fettentfernung entscheiden. Die nicht-operativen Methoden der Fettentfernung wurden in den letzten Jahren immer weiter entwickelt und so können Sie sich heute für das Bodycontouring ohne Operation entscheiden. Beim nicht-operativen Body Contouring haben Sie die Wahl zwischen:
  • Kryolipolyse
  • Radiofrequenztherapie (RF)
  • Ultraschall (Kavitation)
  • Endermologie plus RF (Lipomassage)

Fettabsaugen durch Kryolipolyse, Radiofrequenztherapie oder Ultraschall

Zu den gängigsten Verfahren im nicht-operativen Bereich der Fettentfernung gehört mittlerweile die Kryolipolyse. Die überschüssigen Fettdepots werden hier mithilfe spezieller Kühlelemente vereist. Dieses Verfahren macht sich die Tatsache zunutze, dass Fettzellen unter dem Einfluss von Kälte schneller kristallisieren als andere Zellen. Das umgebende Gewebe wird geschont und der Körper baut die durch die kontrollierte Kälte zersetzten Fettzellen nach und nach ab. Bei der Behandlung mit Ultraschall können störende Fettpolster im Körper ebenfalls bekämpft werden. Fokussierte Schallwellen zerstören das Fett, wodurch dieses dann vom Körper abgebaut werden kann. Alternativ zu einem operativen Eingriff bietet sich auch die Radiofrequenztherapie (RF) an. Im Rahmen dieser Behandlungsart werden die Fettzellen erhitzt. Durch die Hitze wird der Stoffwechsel der Fettzellen beschleunigt, diese schrumpfen und die hohen Temperaturen stimulieren den Abbau der Fettsäuren, die in den Fettzellen gespeichert sind. Gleichzeitig bewirkt diese Therapie eine Straffung der Kollagenfasern und sorgt dadurch für ein verbessertes Hautbild. 

Für wen eignet sich Fettabsaugen ohne Operation?

Das Bodyshaping ohne Operation eignet sich vor allem für Personen, die einzelne Problemzonen beklagen und diese gerne so schonend wie möglich entfernen lassen möchten. Mit unserem Angebot an Body-Contouring-Verfahren in München richten wir uns daher gezielt an Menschen mit einzelnen Problemzonen. Bei Personen mit grossflächigen Fettdepots oder deutlich erhöhtem BodyMass-Index sind diese Verfahren eher nicht geeignet. Behandeln lassen sich dadurch beispielsweise überschüssige Fettdepots an den Oberschenkeln (auch unter der Bezeichnung Reiterhosen bekannt), dem Bauch, den Armen, den Waden, den Knien und an der Hüfte. Einige dieser Methoden tragen nicht nur zur Reduzierung der Fettpolster bei, sie können gleichzeitig auch eine Straffung von Haut und Gewebe bewirken. Wenn Sie beispielsweise zusätzlich Cellulite entfernen lassen möchten oder sich in bestimmten Körperbereichen eine straffere Haut wünschen, sprechen Sie mich gerne darauf an. 
Sie interessieren sich für nicht-operative Methoden der Körpermodellierung in München? Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch in unserer Praxis, wir begleiten Sie mit Fachwissen und Erfahrung auf dem Weg zu einer optimalen Silhouette.

Termin online buchen!
Share by: